Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir sind Matchico, ein Projekt von Transport Talent GmbH & Co. KG und Blaupause GmbH & Co. KG, mit Sitz in Hamburg. Dies sind unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie sagen Ihnen, was wir tun und wie wir es tun. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie, dass Sie diese Nutzungsbedingungen und die genannten Richtlinien akzeptieren und sich an diese halten.

1. Definitionen

Matchico betreibt eine Plattform, die Talente aus technischen, wirtschaftlichen und naturwissenschaftlichen Bereichen mit passenden Arbeitgebern verbindet.

1.1. Konto

Wenn Sie sich auf matchico.de als Arbeitgeber oder Talent registrieren, erstellen Sie ein Konto, das Ihnen den Zugang zu unserer Plattform ermöglicht. Nutzer können hier als Talent Stellenangebote einsehen und potentielle Arbeitgeber als Favorit speichern. Arbeitgeber können Vakanzen veröffentlichen und Aktivitäten von Talenten verfolgen.

1.2. Vereinbarung

Dieses Dokument regelt die Beziehung zwischen Matchico und Ihnen, indem es die Bedingungen der Nutzung der Plattform definiert.

1.3. Talent

Eine Person, die von einem Personalberater über die Plattform an einen Arbeitgeber vermittelt wird, um für eine Vakanz in Frage zu kommen.

1.4. Datenschutzgesetze

Datenschutzgesetze sind alle anwendbaren gesetzlichen oder regulatorischen Bestimmungen und alle geltenden europäischen Richtlinien und Vorschriften zum Schutz und zur Weitergabe personenbezogener Daten, die ebenfalls in unserer Datenschutzerklärung beschrieben sind.

1.5. Abgabetermin

Das von den Arbeitgebern gewählte Datum, an dem die Stellenausschreibung geschlossen werden kann und alle Bewerber vom unabhängigen Personalbeschaffer eingereicht werden müssen.

1.6. Arbeitgeber/innen

Jede natürliche oder juristische Person (ob Einzelperson, Freiberufler oder juristische Person), die die Plattform nutzt, um Stellenangebote mit dem Ziel der Einstellung von Talenten zu veröffentlichen.

1.7. Rekrutierung

Einstellung eines Talents.

1.8. Plattform

Bedeutet die auf unserer Website enthaltene Plattform, auf der ein Arbeitgeber Stellenangebote veröffentlichen kann, um diese für den individuellen Matching-Prozess zur Verfügung zu stellen und so Talente für die Vakanz zu finden.

1.9. Dienstleistungen

Die Bereitstellung der Plattform durch Matchico, wie auf unserer Website beschrieben.

1.10. Unsere Webseite

https://matchico.de/

1.11. Platzierung

Einstellung eines Talents im Auftrag eines Arbeitgebers nach dem Matching durch einen Candidate Relationship Manager.

1.12. Vermittlungsgebühr

Die einem Rahmenvertrag vereinbarte Gebühr, die der Arbeitgeber für die Vermittlung von Talenten zu zahlen hat, wenn er ein Talent einstellt, welches über Matchico für eine Vakanz vermittelt wurde, die der Arbeitgeber auf der Plattform eingestellt hat.

1.13. Startdatum

Das Datum, an dem ein Talent ein Arbeitsverhältnis mit einem Arbeitgeber aufnimmt, nachdem das Talent ein Stellenangebot eines Arbeitgebers angenommen hat.

1.14. Bedingungen

Diese Bedingungen, unter denen Sie die Plattformdienste nutzen können.

1.15. Vakanz/Vakanzen

Eine unbefristete oder befristete Stelle, die von einem Arbeitgeber ausgeschrieben wird.

2. Rechtliches

2.1. Status

Nichts in diesen Bedingungen begründet eine Partnerschaft oder ein Joint Venture zwischen Matchico und anderen Parteien. Wir sind ein unabhängiger Anbieter von Dienstleistungen für Sie und werden nicht von Ihnen angestellt.

2.2. Registrierung

Um die Plattform-Services nutzen zu können, muss sich jeder Arbeitgeber, oder jedes Talent auf unserer Website registrieren. Wir können einen Antrag auf Registrierung nach unserem Ermessen annehmen oder ablehnen und die Registrierung jederzeit aussetzen oder stornieren, wenn ein Arbeitgeber oder Talent gegen diese Bedingungen verstößt.

2.3. Von Ihnen übermittelte Informationen

Wir verwenden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf sensible personenbezogene Daten), um den Einstellungsprozess und die damit verbundenen administrativen Funktionen zu unterstützen. Dies beinhaltet die Verarbeitung und Speicherung von Informationen (einschließlich, ohne Einschränkung, sensibler persönlicher Daten) und die Weitergabe oder Bereitstellung solcher Informationen an potenzielle Arbeitgeber. Wir nutzen Dritte, um Ihre Daten im Rahmen des Rekrutierungsprozesses zu verarbeiten. Wir können Daten aus den von Ihnen gelieferten Informationen sammeln und aggregieren, um unsere Benutzer als Gruppe zu verstehen, damit wir Ihnen einen besseren Service bieten können. Wir können auch aggregierte Informationen an ausgewählte Dritte weitergeben, ohne einzelne Namen oder identifizierende Informationen preiszugeben. Sie stimmen zu, dass Matchico die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen (einschließlich und ohne Einschränkung sensibler personenbezogener Daten) auf jede dieser Arten verwendet. Wir verarbeiten alle Daten, die Sie uns beim Ausfüllen der Online-Registrierungs- oder Antragsformulare sowie weiterer Formulare, Auswertungen oder personenbezogener Daten, die Sie uns bei der Nutzung der Website zur Verfügung stellen, in Übereinstimmung mit der DSGVO. Mehr über Ihre persönlichen Daten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Transfer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR): Persönliche Informationen, die Ihren Lebenslauf enthalten, können von Dritten außerhalb des EWR über die Matchico Datenbank abgerufen werden. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben, bei der der Arbeitgeber seinen Sitz außerhalb des EWR hat. Mit der Registrierung und Nutzung der Website stimmen Sie dieser Übertragung zu.

2.4. Inhaltsrechte

Die Rechte am Material auf unserer Website sind durch internationale Urheber-, Software- und Markenrechte geschützt, und Sie stimmen zu, die Website in einer Weise zu nutzen, die diese Rechte nicht verletzt. Sie dürfen Material auf unserer Website für Ihre eigenen privaten oder häuslichen Zwecke kopieren, jedoch nicht für kommerzielle oder geschäftliche Zwecke.

2.5. Sicherheit und Passwörter

Um sich auf unserer Website zu registrieren und sich anzumelden, wenn Sie unsere Website besuchen, müssen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort verwenden. Sie sind allein verantwortlich für die Sicherheit und den ordnungsgemäßen Gebrauch Ihres Passwortes, das jederzeit vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden sollte. Sie müssen uns unverzüglich benachrichtigen, wenn Sie glauben, dass Ihr Passwort jemand anderem bekannt ist oder wenn es auf unautorisierte Weise verwendet werden kann. Wir übernehmen keine Haftung für unbefugte oder missbräuchliche Verwendung oder Weitergabe von Passwörtern.

2.6. Kündigung

Wir können Ihre Mitgliedschaft beenden und/oder Ihnen den Zugriff auf unsere Website oder einen Teil davon (einschließlich aller Dienstleistungen, Waren oder Informationen, die auf oder über unsere Website verfügbar sind) jederzeit nach unserem absoluten Ermessen und ohne jegliche Erklärung oder Benachrichtigung verweigern.

2.7. Verantwortlichkeit

Wir übernehmen keine Haftung für Verluste (ob direkt oder indirekt, für Geschäftsverluste, Einnahmen oder Gewinne, verschwendete Ausgaben, Korruption oder Zerstörung von Daten oder für andere indirekte oder Folgeschäden), die sich aus Ihrer Nutzung unserer Website ergeben, und wir schließen hiermit jegliche Haftung aus, sei es aus Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit) oder anderweitig. Wir schließen hiermit alle Zusicherungen, Gewährleistungen und Bedingungen in Bezug auf unsere Website und Ihre Nutzung der Website aus, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Sie erklären sich damit einverstanden, uns von allen Kosten, Ausgaben, Ansprüchen, Verlusten, Verbindlichkeiten oder Verfahren freizustellen, die sich aus der Nutzung oder dem Missbrauch unserer Website durch Sie ergeben.

Sie müssen uns unverzüglich benachrichtigen, wenn jemand im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Website Ansprüche gegen Sie erhebt oder zu erheben droht.

2.8. Rechtswahl und Gerichtsstand

Die Nutzung unserer Website und alle über unsere Website geschlossenen Verträge unterliegen deutschem Recht und sind entsprechend auszulegen. Die deutschen Gerichte haben die ausschließliche Zuständigkeit für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website oder einer über unsere Website getroffenen Vereinbarung ergeben.

3. Verpflichtungen

3.1. Pflichten des Arbeitgebers auf der Plattform

3.1.1. Während Sie Matchico verwenden, werden Sie keine der folgenden Aktionen durchführen:

  • Verletzung von Gesetzen, Rechten Dritter oder unserer Richtlinien, wie z.B. die Nutzungsbedingungen.
  • Umgehung oder Manipulation unserer Gebührenstruktur, des Abrechnungsprozesses oder der Matchico geschuldeten Gebühren.
  • Einstellung falscher, ungenauer, irreführender, betrügerischer, diffamierender oder anstößiger Inhalte (einschließlich personenbezogener Daten).
  • Übertragung Ihres Arbeitgeber-Kontos und Ihres Benutzernamen ohne unsere Zustimmung an eine andere Partei.
  • Verteilung oder Posten von Spam, unerwünschten oder Massen-E-Mails, Kettenbriefen oder Schneeballsystemen.
  • Verbreitung von Viren oder anderen Technologien, die Matchico, die Website oder die Interessen oder das Eigentum der Nutzer von Matchico (einschließlich ihrer Rechte an geistigem Eigentum, Privatsphäre und Öffentlichkeitsrechte) schädigen oder rechtswidrig, bedrohlich, beleidigend, diffamierend, die Privatsphäre verletzend, vulgär, obszön, blasphemisch oder belästigend sind oder zum Hass gegen eine Person aufstacheln können.
  • Modifikation, Übersetzung, Anpassung, Bearbeitung, Dekompilierung, Disassemblierung oder Zurückentwicklung der von uns im Zusammenhang mit unserer Website verwendeten Softwareprogramme.
  • Sammlung von Informationen über Benutzer, einschließlich E-Mail-Adressen, ohne deren Zustimmung oder anderweitig.

3.1.2. Der Arbeitgeber verpflichtet sich, Matchico unverzüglich zu benachrichtigen, wenn ein Stellenangebot von einem Bewerber angenommen und das Eintrittsdatum bestätigt wurde, damit Matchico die Vermittlungsgebühr gemäß den angegebenen Bedingungen berechnen kann.

3.1.3. Der Arbeitgeber verpflichtet sich, die Eignung eines Kandidaten für die Zwecke der Vakanz zu bestätigen.

3.1.4. Es wird vom Arbeitgeber anerkannt, die Wahrhaftigkeit der Bewerbung eines Bewerbers zu prüfen, und es obliegt ihm, Referenzen zu prüfen, zusätzliche Prüfungen wie z. B. Strafregisterprüfungen, Validierung der Qualifikationen des Bewerbers vorzunehmen und sicherzustellen, dass der Bewerber in der Lage ist, die Anforderungen der Vakanz zu erfüllen.

3.1.5. Der Arbeitgeber ist dafür verantwortlich, dass das Talent alle erforderlichen Arbeitserlaubnisse und sonstigen Genehmigungen einholt, und stellt sicher, dass das Talent alle medizinischen Anforderungen oder sonstigen Qualifikationen erfüllt, die zur Eignung vorausgesetzt oder gesetzlich vorgeschrieben sind.

3.1.6. Der Arbeitgeber erklärt sich damit einverstanden, dass Best Practices zur Geheimhaltung vertraulicher Daten innerhalb der Plattform verwendet werden.

3.1.7. Der Arbeitgeber schuldet die Vermittlungsgebühr, wenn ein Talent an den Arbeitgeber weitergeleitet und zunächst abgelehnt wird, später aber vom Arbeitgeber in der gleichen oder ähnlichen Position innerhalb von zwölf Monaten nach der Ersteinführung eingestellt wird.

3.1.8. Der Arbeitgeber schuldet die Vermittlungsgebühr, wenn ein Talent innerhalb von sechs Monaten nach der Erstvorstellung durch Matchico an eine andere Firma oder Gesellschaft, einschließlich einer Tochtergesellschaft, einer verbundenen Organisation oder einer Holdinggesellschaft des Arbeitgebers, weitergeleitet und eingestellt wird.

3.1.9 Der Arbeitgeber berechtigt Matchico zur vollständigen Offenlegung von Informationen über den Arbeitgeber gegenüber Talenten, die Matchico vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt werden.

3.1.10. Für den Fall, dass der Arbeitgeber zuvor den Lebenslauf eines Bewerbers erhalten hat, der sich ebenfalls über die Plattform auf die gleiche Stelle beworben hat, muss der Arbeitgeber den Nachweis erbringen, dass der Bewerber sich zunächst direkt beim Arbeitgeber beworben hat. In diesem Fall wird Matchico die Vermittlungsgebühr zurückerstatten (sofern es zu einer Abrechnung gekommen ist), wenn sich das Talent nachweislich direkt oder indirekt auf dieselbe Stelle beworben hat.

3.1.11. Der Arbeitgeber stimmt zu, dass Matchico sein Logo und seinen Firmennamen auf der Plattform verwenden und seinen Nutzern öffentlich zugängliche Informationen über das Unternehmen zur Verfügung stellen darf.

3.2. Pflichten des Talents, der die Plattform nutzt

3.2.1. Während Sie Matchico verwenden, werden Sie nicht versuchen, eines der folgenden Dinge zu tun:

  • Verletzung von Gesetzen, Rechten Dritter oder unserer Richtlinien, wie z.B. die Nutzungsbedingungen.
  • Einstellung falscher, ungenauer, irreführender, betrügerischer, diffamierender oder anstößiger Inhalte (einschließlich personenbezogener Daten).
  • Übertragung Ihres Kandidaten-Kontos und Ihres Benutzernamen ohne unsere Zustimmung an eine andere Partei.
  • Verteilung oder Posten von Spam, unerwünschten oder Massen-E-Mails, Kettenbriefen oder Schneeballsystemen.
  • Verbreitung von Viren oder anderen Technologien, die Matchico, die Website oder die Interessen oder das Eigentum der Nutzer von Matchico (einschließlich ihrer Rechte an geistigem Eigentum, Privatsphäre und Öffentlichkeitsrechte) schädigen oder rechtswidrig, bedrohlich, beleidigend, diffamierend, die Privatsphäre verletzend, vulgär, obszön, blasphemisch oder belästigend sind oder zum Hass gegen eine Person aufstacheln können.
  • Modifikation, Übersetzung, Anpassung, Bearbeitung, Dekompilierung, Disassemblierung oder Zurückentwicklung der von uns im Zusammenhang mit unserer Website verwendeten Softwareprogramme.
  • Sammlung von Informationen über Benutzer, einschließlich E-Mail-Adressen, ohne deren Zustimmung oder anderweitig.

Hamburg, den 12.03.2020.